Welche Arten von Computerspielen mögen Sie?

Was halten sie von älteren Spielen? Wenn Sie gerne Computerspiele spielen, bedeutet dies wahrscheinlich neuere Spiele, nicht ältere. Hier werde ich aber einige Kategorien beschreiben und ein paar Beispiele für ältere Spiele die genauso gut sind wie neue Spiele und eine gute Abwechslung für Sie sein können. Eine andere Möglichkeit besteht darin Spiele auf eine Weise zu spielen wie sie nicht gedacht war, wie z. B. Speed ​​Running (Das Spiel so schnell wie moeglich zum Ende zu führen).

Aktuelle Computerspiele sind optisch spektakulär, haben aber oft nicht viel Tiefe, schon gar nicht mehr als ältere Spiele, dies gilt selbst für Spielhallen-Spiele im alten Stil der 80er Jahre. Ich meine es in diesem Sinne: Sie sind oft gezwungen im Spiel einen bestimmten Weg zu gehen oder bestimmte Dinge zu tun, die Ihnen keine wirkliche Spielfreiheit geben. Ein Großteil der Freiheit des Spiels ist wahrgenommene Freiheit, nicht wirkliche Freiheit um etwas auf Ihre Weise zu tun. Ein weiteres Problem ist dass Realismus oft eher ein Nachteil als ein Mehrwert ist. Das Spiel „Far Cry“ aus dem Jahr 2004 ist beispielsweise schon ziemlich realistisch, weit mehr als etwa „Doom“ (1993) oder „Duke Nukem 3D“ (1995). Dies ist ein Problem für manche Leute, da die Gegner Menschen sind und keine Monster wie in solchen älteren Spielen. Das Problem hier ist der Realismus der auch mir das Gefühl gab dass es nicht cool war hier einfach Leute zu töten, weil es keinen triftiger Grund gab, insbesondere wenn man das mit einer Scharfschützenpistole macht, da man nicht wusste wie die tatsächliche Situation war und warum sie Ihnen möglicherweise feindselig gegenüberstanden. Dennoch erwartete das Spiel dass man zuerst schießt (und später keine Fragen stellt!).

 

Anders geht es voran in „Tomb raider“ (1996) und seinen Fortsetzungen, da die Gegner immer zuerst auf einen schiessen. Selbst wenn Sie nicht wussten warum sie auf Sie schossen, machte es die Tatsache dass sie auf Sie schossen in Ordnung zurückzuschießen. Selbst bei berechtigtem Zurückschießen fühlt es sich aber nicht so an, als würde man Monster töten wie in Doom oder Duke Nukem 3D. Aus diesem Grund bevorzuge ich ältere, weniger realistische Spiele gegenüber Spielen wie Far cry und spätere Spiele.

 

Auch der Stil von Computerspielen ist heutzutage sehr unterschiedlich von damals. Rennspiele gibt es seit Jahrzehnten, in den 1980er Jahren gab es solche Spiele auf fast allen Heimcomputern, wurden aber erst ziemlich realistisch im Sinne einer guten 3D-Grafik, auch wenn sie relativ niedrig aufgelöst waren, Mitte bis Ende der 1990er Jahre und nicht viel hat sich danach geändert, bis auf mehr Optionen und bessere Grafiken. Die Art und Weise, wie Rennspiele besser sind, beruht auf den Auswahlmöglichkeiten die Sie treffen können. Meiner Meinung nach hat sich ab Ende der 1990er Jahre, nach z.B. Sega Rally 2, im Wesentlichen nicht viel verbessert in späteren Rennspielen. Der Unterschied zu den 1980er-Versionen ist jedoch sehr deutlich, und obwohl es Spaß macht, die alten Spiele zu spielen, sind die neuen eindeutig besser.

 

Vor einigen Jahren habe ich einen alten Heimcomputer aus den 80er Jahren mit einer Diskette voller Spiele vorbereitet und 2 Kinder damit spielen lassen. Sie wurden für 3D-Computerspiele verwendet, und diese Spiele waren vom Typ Defender (1980), Donkey Kong usw. Diese Kinder spielten sehr gerne mit diesen Spielen, was zeigte, dass die Essenz dieser Spiele gut war und sich das nicht änderte durch (kenntnisse von) spätere “bessere” komplexere Spiele mit weitaus besserer Grafik.

 

Das erlebe ich selber auch. Ich mag Spiele der meisten Epochen, von den 1980er Jahren bis heute, daher würde ich dazu raten, wenn Sie mal was anderes spielen möchten als die aktuellen Spiele, als Web Spiele, als Spiele auf Ihrem Telefon oder sogar Glücksspiele, die entweder kostenlos verfügbar sind (wie auf Ihrem Handy) oder die finanzielle Interessen haben, wie zum Beispiel auf Bob Casino, dann werden Sie vielleicht angenehm überrascht vom Spielspaß alter Spiele aus den 80er Jahren sein. Es ist ein ziemliches Geschick erforderlich um weit in solche Spiele vorzudringen, was sich stark von Spielen unterscheidet die nicht auf Highscores ausgerichtet sind, also Spiele die seit Mitte der 1990er Jahre zum Standard geworden sind wie Doom, Descent, Duke Nukem 3D, Tomb Raider usw. Mit etwas Übung können Sie in allen von solchen Spielen in der Regel weit genug kommen um einen Vorgeschmack auf das Spiel, die Art des Spiels und das erforderliche Können zu bekommen, um weiterzukommen und daher zu wissen ob es für Sie Spass macht. Heutzutage können Sie dazu eine Reihe von Spielen mit Emulatoren ausprobieren, wie z. B. MAME (man verwendet jenen mit einem Paket von ROMs, die normalerweise ROM-Dumps von den EPROMs sind, die zum Speichern des Spielkerns in den Originalen verwendet wurden). 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *