Eine Anleitung zum Shisha-Rauchen

Die langsame und entspannte Erfahrung des Rauchens einer Wasserpfeife, die die Zubereitung der Wasserpfeife und des Tabaks beinhaltet, ist der springende Punkt des Wasserpfeifenrauchens. Es geht nicht um Rauschen oder Nikotinfix, es geht um den entspannten Raum, unter Freunden und außerhalb der Zeit, der durch die Shisha und das Rauchen entsteht. Normalerweise dauert eine Shisha-Raucher-Sitzung zwischen 30 und 60 Minuten.

Nach der sorgfältigen Vorbereitung einer sauberen shisha kaufen mit kaltem Wasser, der Auswahl eines würzigen Tabaks für den Kopf, dem Anzünden und dem Hinzufügen der Holzkohle, wird der aromatische Shisha-Rauch sprudelnd durch das Wasser gezogen. Gekühlt und weich, nachdem er vom Wasser gefiltert wurde, erfüllt leichter, angenehmer Rauch die Sinne, verweilt in der Luft, ermutigt zu langsamem meditativem Atmen und versüßen Konversationen, Dominospielen oder stillem Nachdenken und Studieren.

Einige Techniken, die verwendet werden, um das Erlebnis des Shisha-Rauchens zu verbessern, sind das Hinzufügen von Eis zum Wasser und das vorherige Kühlen der Schläuche. Die üppigen Fruchtaromen des Shisha-Rauchs können durch die Zugabe von Fruchtsaft oder Wein zum Wasser in der Basis verstärkt werden, und sowohl Kunden als auch Besitzer von Shisha-Raucherlounges kombinieren regelmäßig Tabakaromen zu ihren eigenen speziellen Mischungen.

Einige Tipps und Warnungen von erfahrenen Rauchern sind die folgenden: Verwenden Sie immer die richtige Holzkohle, die speziell für das Rauchen von Wasserpfeifen hergestellt wurde – normale Holzkohlebriketts verursachen eine Kohlenmonoxidvergiftung, und Holzkohle, die nicht raucharm ist, wird den Wasserpfeifenrauch überwältigen; es wird nur eine sehr geringe Menge Shisha-Tabak im Kopf benötigt, da ein wenig viel reicht; Wenn Rauch oder Geschmack fehlen, liegt es wahrscheinlich daran, dass die Kohlen nicht heiß genug sind – wenn Sie länger als eine halbe Stunde rauchen, werden frische Kohlen benötigt.

Da das Rauchen von Wasserpfeifen traditionell eine soziale Aktivität ist, ist die damit verbundene Etikette wichtig. Einige der Regeln der Etikette sind, Zigaretten niemals mit der Holzkohle anzuzünden, die den Shisha-Tabak erhitzt; Vermeiden Sie es, einer anderen Person Rauch ins Gesicht zu blasen, es sei denn, sie fragt – damit sie den Geschmack des Rauchs schmecken können; da der Punkt des einzelnen Plastikmundstücks Gesundheit und Sicherheit ist, teilen Sie es nicht; Wenn eine Person mit dem Rauchen fertig ist, die Wasserpfeife jedoch noch in Gebrauch ist, bedeutet das Auflegen eines Schlauchs direkt auf den Tisch, dass der Raucher fertig ist und eine andere Person den Schlauch verwenden kann; Wenn eine Shisha-Rauchsession beendet ist, sollten die Schläuche um den Stiel gewickelt werden; Rauchen Sie schließlich nur Tabak aus einer Wasserpfeife.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *