Apps zum Geld verdienen

Apps, die die Möglichkeit bieten, nebenbei Geld zu verdienen, können sich sehr lohnen. Bei einigen ist es sogar möglich, bis zu 100 Euro am Tag zu verdienen. Hier sind einige, die dir ein zusätzliches Einkommen bieten können.

Beim Autofahren Mitfahrer mitnehmen

Auf langen Strecken kann es schnell langweilig werden und außerdem teuer, wenn die Benzinkosten alleine getragen werden müssen.Aus diesem Grundwurde die Idee der Mitfahrzentrale entwickelt. BlaBlaCar bietet eine Plattform, auf der die Mitnahme von Passagieren organisiert werden kann. Du bekommst also Gesellschaft und wirst dafür bezahlt. Außerdem gibt esbei BlaBlaCar die Möglichkeit, günstig mit einem Fernbus zu reisen.Bei anderen Apps und Websites wie Mifaz kannst du unter anderem mit Pendlern mitfahren.

Werbung ansehen und Geld verdienen

Es geht noch viel einfacher, etwas Geld nebenbei zu verdienen. Apps wie Fronto spielen ganz einfach Werbung auf deinem Smartphone, immer dann wenn du deinen Bildschirm entsperrst. Anstatt dich von lästiger Werbung nerven zu lassen, kannst du also daran Geld verdienen. Dabei musst du nicht einmal darauf klicken. Es reicht, sie einfach nur kurz spielen zu lassen.

Umfragen beantworten

Es gibt zahlreiche Apps, die dir Umfragen oder andere „Aufgaben“ zusenden, mit denen du etwas Geld einnehmen kannst. Du beantwortest einfach ein paar Fragen und erhältst jedes Mal eine kleine

Bezahlung. Zu den beliebtesten Apps zählen Market Agent und Isay. Mit der App Google Opinion Rewards kannst du an Google Umfragen teilnehmen und Credits für den Google Play Store ergattern.

Mit Apps Investieren

Obwohl du bei den bisher genannten Optionen bezahlt wirst, erhältst du bei einigen nur kleine Beträge und es kann dauern, bis sie sich wirklich bezahlt machen. Doch es gibt auch die Möglichkeit, per App zu investieren. Dafür benötigst du keine Vorkenntnisse vom Aktienhandel. Stattdessen geht es um denDevisenmarkt oder Fremdwährungsmarkt, der sich sehr gut für Einsteiger eignet und leicht zu verstehen ist. Es geht im Grunde darum, Währungen zu einem möglichst günstigen Kurs zu kaufen und zu einem Profit wieder zu verkaufen. Es gibt einigebenutzerfreundliche Plattformen wie MetaTrader 4, die den Devisenhandel einfach machen und einen guten Überblick über die aktuellen Kurse ermöglichen. Obwohl der Handel mit Risiken verbunden ist, ist es möglich, größere Gewinne zu erzielen.

Fotos verkaufen

Auch für kreative Köpfe gibt es die passende App. Hast du bei deinem letzten Urlaub schöne Bilder geknipst oder besitzt beeindruckende Fotos von einer Wanderung in den Bergen? Oder bist du besonders einfallsreich und schaffst es, sogar in alltäglichen Situationen interessante Fotos aufzunehmen? Shutterstock oder Foapbieten dir die Möglichkeit, deine Bilder zu verkaufen und daran zu verdienen. Sie können dann von anderen Nutzern verwendet werden und du wirst dabei bezahlt.

Neben diesenfünf Optionen gibt es noch viele weitere Methoden, um mit Apps Geld zu verdienen. Es genügt ein wenig Recherche im Internet, um das Richtige zu finden.

About The Author

Reply