Alles, was Sie über Gesichtsmasken wissen müssen

Eine Gesichtsmaske soll die Ausbreitung von Krankheiten verhindern. Die Maske ist normalerweise locker sitzend und bedeckt Nase und Mund. Es kommt mit Bändern, die es am Hinterkopf festhalten.

Arten von Gesichtsmasken

Es gibt viele Arten von Gesichtsmasken. Die wichtigsten sind:

Chirurgische Masken: Diese dienen dazu, Ihre Körperflüssigkeiten wie Speichel und Nasenausfluss aufzufangen und so zu verhindern, dass sich die infektiösen Flüssigkeitströpfchen auf andere Menschen ausbreiten. Sie werden mit zwei Riemen geliefert, die über den Ohren hängen. Es gibt andere, die mit einem Riemen kommen, der über die Ohren geht. Diese Maske ist ideal, wenn Sie an Erkältung, Husten, Grippe leiden oder mit Patienten arbeiten.

Sie sollten beachten, dass diese Geräte keinen ausreichenden Schutz gegen feine Partikel in Rauch und Dunst bieten. Die Geräte schützen Sie auch nicht vor dem Einatmen von Bakterien und Viren in der Luft.

Atemschutzgeräte: Sie werden auch als Partikel-Atemschutzgeräte bezeichnet und schützen Sie vor dem Einatmen von Dämpfen, Stäuben, Gasen und Dämpfen.

Wie man eine Gesichtsmaske trägt

Sie sollten beachten, dass Sie die Maske nur einmal tragen und dann in den Papierkorb werfen müssen. Sie sollten die Maske auch entfernen, sobald sie feucht wird.

Um das Gerät zu tragen, sollten Sie zunächst Ihre Hände mit Wasser und Seife reinigen. Wenn möglich, ist es auch ratsam, die Hände mit einem Händedesinfektionsmittel zu reinigen.

Sie sollten das Gerät dann aus der Verpackung nehmen und tragen. Wenn die Maske Ohrschlaufen hat, sollten Sie sie an den Ohrschlaufen halten und die Schlaufe um jedes Ohr legen.

Wenn die Maske Krawatten hat, sollten Sie die Maske auf Nasenhöhe bewegen und die Krawatten über die Krone Ihres Kopfes legen und sie dann mit einem Bogen sichern.

Wenn die Gesichtsmaske Bänder hat, sollten Sie sie mit dem Schutzmasken kaufen Objektivrevolver oder der Oberseite der Maske an Ihren Fingerspitzen in der Hand halten, damit Ihre Stirnbänder frei unter Ihren Händen liegen können.

Sie sollten die Maske auf Nasenhöhe bewegen und die Gurte über Ihren Kopf ziehen, so dass sie über der Krone Ihres Kopfes ruhen. Sie sollten dann den Knopfriemen über Ihren Kopf ziehen. Danach sollten Sie den unteren Riemen so über Ihren Kopf ziehen, dass er im Nacken aufliegt.

Fazit

Dies ist, was Sie über Einweg-Gesichtsmasken wissen müssen. Für optimale Ergebnisse sollten Sie sicherstellen, dass Sie sie in einem seriösen Geschäft kaufen.

About The Author

Reply